Gesundes kaufen  •  Besonderes genießen
 
-
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bauer Stolze
An der Kapelle 5
31311 Schwüblingsen
(Uetze)
Fon 05175 - 21 40
 
 
 
 
Drei Generationen freuen sich auf Ihren Besuch!
-
Heute arbeiten und leben drei Generationen auf dem Hof: Hendrik und Inken Stolze mit den beiden Kindern Sonja und Florian sowie den Großeltern Renate und Michael Stolze.
Hendrik und das liebe Vieh
-
Hendrik leitet den Betrieb seit mehr als zehn Jahren. Als gelernter Landwirt und Schlachter kümmert er sich nicht nur um die Tiere, sondern er bewirtschaftet auch die Äcker und leitet die hofeigene Fleischerei. Außerdem verkauft er dreimal in der Woche auf dem Markt, denn die Nähe zu seinen Kunden ist ihm wichtig. Die Verbundenheit zu den Tieren hat er schon in frühen Jahren entdeckt. Er hat ein Gespür dafür, wenn das Vieh Hilfe benötigt, z.B. wenn sich Nachwuchs bei den Kühen einstellt. Am Sonntag frönt er, wenn es die Zeit erlaubt, seinem Hobby: Mit großer Leidenschaft spannt er seine Haflinger vor die Kutsche und geht mit Inken, Sonja und Florian auf Tour.
Inken, die Familienmanagerin
-
Inken organisiert das Leben der Großfamilie und koordiniert alle Arbeiten auf dem Hof. Sie hält das Warensortiment im Hofladen und auf den Marktständen stets auf dem neuesten Stand und bearbeitet Vorbestellungen der Kunden. Darüber hinaus be- und entlädt sie die beiden Lkw. Hut ab – so professionell wie Inken können nur wenige mit dem Gabelstapler umgehen! Dank ihres Organisationstalents bleibt immer ausreichend Zeit, sich um die Verköstigung der Großfamilie zu kümmern. Obendrein bildet Inken zusammen mit Renate ein eingespieltes Team, wenn es um die Zubereitung von Suppen und anderer küchenfertiger Gerichte geht.
Renate – Marktfrau, Köchin und
die gute Seele des Betriebs
-
Mit viel Freude verkauft sie auf den Märkten und im Hofladen. Wenn sie von einem langen Markttag zurückgekehrt ist, widmet sie sich nicht selten noch der Kreation neuer Rezepturen für Suppen und andere küchenfertige Gerichte. Ihre selbst hergestellten Marmeladen haben eine große Fangemeinde. Wenn Renate in ihrer Küche vor lauter Eifer einmal die Welt um sich herum vergisst, kann sie ganz auf Michael zählen, der sie liebevoll wieder in das Hier und Jetzt zurückholt.
Michael – und immer eine neue Idee
-
Es ist dem Weitblick des Seniors zu verdanken, dass der ursprünglich konventionell wirtschaftende Betrieb – vor mittlerweile über 20 Jahren – auf kontrolliert biologische Erzeugung umgestellt wurde. Damals die „verrückte“ Idee eines Visionärs, aus heutiger Sicht das Beste, was dem Hof passieren konnte. Und das ist typisch für Michael: Es wird nicht nur geredet, es wird auch gehandelt: Informieren, diskutieren, abwägen und in die Tat umsetzen – bis heute läuft es nicht anders. Mit der Energiegewinnung durch Sonnenkraft ist aktuell eine seiner jüngsten Ideen umgesetzt worden.
 

 

Diese Seite drucken
Nach oben
  ©  Bauer Stolze